Ihr Recht

Ihr Recht

Das Datenschutzgesetzt regelt die Art und Weise, wie Creditreform Daten bearbeiten kann. Damit Sie sich ein Bild über die Ihre Person betreffenden Daten machen kann, können Sie eine Auskunft einholen.

Datenschutz und Datensicherheit.

Die Datenbank des Schweizerischen Verbandes Creditreform wurde 1995 unter der Nummer D199500005 beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten registriert. Der SVC trifft umfassende, technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen zum Schutz der Informationen vor unerlaubten Zugriffen. Für alle Kommunikationswege, insbesondere für Internet und E-Mail, bestehen sichere Verschlüsselungen. Sämtliche Datenzugriffe und Auskunftsbezüge werden protokolliert und können bei Bedarf zurückverfolgt werden.

Zugriff und Nutzung.

Die Nutzung der Datenbank des SVC ist ausschliesslich der registrierten Mitglieder vorbehalten. Der Abruf und die Verwendung nicht öffentlich zugänglicher, bonitätsrelevanter Informationen des SVC dürfen ausschliesslich im Hinblick auf eine Beurteilung wirtschaftlich relevanter Sachverhalte und für den persönlichen Gebrauch des Empfängers erfolgen. Dieser muss zudem über ein berechtigtes Interesse am Bezug solcher Informationen verfügen.

Weitere Informationen über den Datenschutz: www.edoeb.admin.ch

Bearbeitung von Personendaten

Creditreform verarbeitet Personendaten als Verantwortliche (Controllerin) und ist keine Auftragsverarbeiterin. Zur Funktionsabgrenzung legen wir eine Stellungnahme vor, welche der gegenwärtigen Europäischen Gesetzgebung (DSGVO) entspricht. Sobald das revidierte Schweizerische Datenschutzgesetz in Kraft tritt, wird die Stellungnahme aktualisiert. Die Stellungnahme kann im Download-Bereich heruntergeladen werden.